Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie Nürnberg
Akademie der psychoanalytischen und psychotherapeutischen Institute in Nürnberg und Regensburg
Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie Nürnberg
Akademie der psychoanalytischen und psychotherapeutischen Institute in Nürnberg und Regensburg
Akademie für Psychoanalyse
und Psychotherapie Nürnberg
Akademie der psychoanalytischen
und psychotherapeutischen Institute
in Nürnberg und Regensburg
 
IPNR-Logo

Institut für Psychoanalyse (DPG)
Nürnberg - Regensburg e. V.



Penzstraße 10  •  90419 Nürnberg
Sekretariat: E-Mail
Tel.: 0911-977 971 01
Fax: 0911-977 971 03
 
 

 

KIP-Logo

Institut für Psychoanalyse
und Psychotherapie von Kindern
und Jugendlichen Nürnberg e.V. (KIP)


Pirckheimer Straße 4 • 90408 Nürnberg
Sekretariat: E-Mail
Tel. 0911-400 86 59
Fax 0911-408 82 00

 

PIN-Logo

Institut für Psychodynamische
Psychotherapie Nürnberg e.V. (PIN)



Untere Baustraße 20 • 90478 Nürnberg
Sekretariat: E-Mail
Tel.: 0911-93783971

 

Nächste Termine

5 Jun
Datum: Mittwoch, 05.06.2019

Ort: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg), Mutterhaus 1. Stock, Stadenstr. 64 A, 90491 Nürnberg

URL: http://www.psychoanalyse-laienforum.de/

Eintritt: Eintritt frei / Spende erwünscht

Dozent: Dr. Bernd Deininger, Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg)

Beschreibung:

Bei diesem Treffen wird Herr Dr. B. Deininger mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Kapitel aus Sigmund Freud, Totem und Tabu. Einige Übereinstimmungen im Seelenleben der Wilden und der Neurotiker lesen und diskutieren.

Sie finden diesen Text auch im Internet im Rahmen des Projekts Gutenberg.de, das klassische Literatur für private Zwecke kostenlos zur Verfügung stellt.

http://gutenberg.spiegel.de/buch/totem-und-tabu-931/1


6 Jun

 

The Italian Psychoanalytical Association, together with eleven Psychoanalytical Societies from the Balkan-Mediterranean region, is organizing and is glad to host the second International Conference ‘Thinking on the border: Internal and External’.
13 Jun
PSY FRANTZ 052019 1

 

In der Filmreihe ‘Ein Film auf der Couch - Im Kino mit Freud’ präsentieren Psychoanalytiker der Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie Nürnberg ausgewählte Filme und laden im Anschluss daran ein, sich über Gedanken, Gefühle und Reaktionen auf die Inhalte auszutauschen.

"Frantz". Ein Film von François Ozon. Wir freuen uns auf einen spannenden und interessanten Abend mit Ihnen!

Reservierung und Vorverkauf unter www.casablanca-nuernberg.de
17 Jun
Psychoanalyse im Gespräch

In Vortrag sollen bekannte Märchen psychoanalytisch untersucht werden. Märchen stellen aus analytischer Sicht in der Regel Entwicklungs- und Reifeprozesse dar und wie Störungen dabei überwunden werden können. Sie sind aus meiner Sicht in die Märchenform gegossene kondensierte Erfahrungen von Generationen im Umgang mit schwierigen Entwicklungsprozessen.
Der Abend knüpft an vorherige Vorträge an, ist aber auch für neue Zuhörer passend.

In unserer Reihe in Kooperation mit dem Institut für Psychoanalyse Nürnberg/Regensburg kommen praktizierende Psychoanalytiker zu Wort, die sich mit verschiedenen Aspekten aus Theorie, Forschung und Praxis beschäftigen. Dabei wird die Psychoanalyse als moderne Therapieform, aber auch als Kulturwissenschaft verständlich und erlebbar.
Fortbildungspunkte für psychotherapeutisch und ärztlich tätige Zuhörer sind beantragt. .

Wenn Sie alle Vorträge besuchen, zahlen Sie den Vorzugspreis von 22,00 EUR / 16,00 EUR.
Diese Option ist nur bei Voranmeldung möglich.
pro Einzelvortrag 7,00 EUR / 5,00 EUR
20 Jun


Welcome to 9th Conference on Conversation Analysis and Psychotherapy in Berlin


Willkommen in Berlin zur 9. internationalen Konferenz zu Konversationsanalyse und Psychotherapie


For many years, researchers met at ICCAP to discuss results of conversation analytic research with the focus on psychotherapy.


We invite conversation analysts and psychotherapists to participate in the conference “Talking & Cure – A Binocular View on Psychotherapeutic Interaction” at the International Psychoanalytic University (IPU) in Berlin, Germany.


“Talking Cure” is the term invented by one of Freud’s earliest patients. In recent years the scope of this term has become increasingly apparent: after all, talking happens in psychotherapies of all kinds! From a CA-perspective, it is “talk-in-interaction”. Terms like “intervention” – widely used in psychotherapeutic circles – do not have an “effect” unless the conversational environment is prepared – by talk.


But what is it that cures?


How does it come about that sometimes after a good conversation another view on difficult problems emerges, another cognition results from this talk? Conversation Analysts and Psychotherapists are invited to present papers in panels, to come together to discuss subtle problems, to present stimulating material, to examine methods of study, and to compare theoretically diverging approaches. Looking at what cures from the interactional and from the psychotherapeutic perspectives will help us to take home a binocular view of the therapeutic endeavour.


CALL FOR PAPERS EXTENDED UNTIL MARCH 31st 2019 !!! PLEASE FOLLOW THIS LINK


BEITRAGSEINREICHUNGEN VERLÄNGERT BIS 31. MÄRZ MÖGLICH!!! BITTE FOLGEN SIE DEM LINK


25 Jun
Lesung Martin Zels: Aus der Haut
25.06.2019 20:00 - 21:30
Lesung Martin Zels 1

 
3 Jul
Datum: Mittwoch, 03.07.2019

Ort: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg), Mutterhaus 1. Stock, Stadenstr. 64 A, 90491 Nürnberg

URL: http://www.psychoanalyse-laienforum.de/

Eintritt: Eintritt frei / Spende erwünscht

Dozent: Dr. Bernd Deininger, Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg)

Beschreibung:

Bei diesem Treffen wird Herr Dr. B. Deininger mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Kapitel aus Sigmund Freud, Totem und Tabu. Einige Übereinstimmungen im Seelenleben der Wilden und der Neurotiker lesen und diskutieren.

Sie finden diesen Text auch im Internet im Rahmen des Projekts Gutenberg.de, das klassische Literatur für private Zwecke kostenlos zur Verfügung stellt.

http://gutenberg.spiegel.de/buch/totem-und-tabu-931/1

Der Lektürekurs wird im WS 2019/20 fortgesetzt.
17 Jul
Datum: Mittwoch, 17.07.2019

Ort: PIN (Institut für Psychodynamische Psychotherapie Nürnberg e.V.), Untere Baustr. 20, 90478 Nürnberg

URL: http://www.psychoanalyse-laienforum.de/

Eintritt: 6,00 €; 4,00 € für Gäste mit Ermäßigung; Mitglieder frei

Dozent: Florian Müller, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Beschreibung: Der „Fall Sabina Spielrein“ und die Übertragungsliebe. Bruchstücke aus der Frühgeschichte der Psychoanalyse


20 Jul
The London Celebration will take place at the Tower Hotel next to the Thames on Saturday 20th and Sunday 21st of July 2019. The conference will include a Gala dinner dance which will be held on Saturday evening starting from 19:30h and an optional Sunday afternoon event on film and psychoanalysis, hosted by the Journal's Film Editor Prof. Caroline Bainbridge with guests speakers, refreshments and a closing wine reception.

You can check the Speakers and Chairs of the conference in this email and find out more information on The Journal’s website www.theijp.org/london. Please contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! if you have any questions or need any assistance.

Registration is £240 and we also offer a discounted rate for candidates, £190.
Those attending the conference will also receive a discount for the Sunday afternoon film event.

In addition, an exhibition about the birth and development of The International Journal, and the fundamental concepts in psychoanalytic thinking titled ‘The Enigma of the Hour, 100 Years of Psychoanalytic Thought’ will be taking place in June and July 2019. The exhibition was conceived by myself and for its curation I am working with Simon Moretti in collaboration with Goshka Macuga. The exhibition will be held at the Freud Museum.

We very much hope you will be joining us for this celebration.

With warm wishes
Dana

Dana Birksted-Breen L.ès L. PhD
Training and Supervising Psychoanalyst BPAS
Editor-in-Chief, International Journal of Psychoanalysis
www.theijp.org
23 Jul
51st IPA Congress London - The Feminine
23.07.2019 - 27.07.2019
Der 51. Internationale IPV-Kongress und die 25. IPSO-Konferenz kommen nach London!

Mit mehr als 600 renommierten Referenten aus aller Welt und zahlreichen Vorträgen, Seminaren und Paneldiskussionen bietet der Kongress eine beeindruckende Bandbreite an Lernmöglichkeiten.

Während des Kongresses wird die IPV sich der Herausforderung stellen, psychoanalytische Theorien über „Das Weibliche“ und den Nachhall, den sie in der Psychoanalyse gefunden haben, zu aktualisieren und kritisch zu überdenken.

Melden Sie sich jetzt an, um sich Ihren Platz bei dieser Flaggschiff-Veranstaltung der IPV zu sichern. Schließen Sie sich den mehr als 2.000 internationalen Kongressbesuchern an, die ebenfalls die Gelegenheit nutzen, von den verschiedenen Weiterbildungsangeboten, den Vernetzungsmöglichkeiten und den gesellschaftlichen Events zu profitieren.

Wir freuen uns darauf, Sie im Juli 2019 in London willkommen zu heißen!
11 Sep
Download Flyer

Director's Words

Dear Prospective Participant,

If you recognize in yourself that you are carrying the residues of past atrocities, either as one who participated in or as the carrier of the trans-­‐generational transmission of such traumas, and if you share the assumption that this burden is influencing present events on personal, national and international levels, you may wish to benefit from participating in PCCA's next conference:

80 years later, will history repeat itself?
The fallout of the Holocaust on those affected,
Looking back, moving forward

This experiential conference provides an opportunity to look back and recognize the influence of the Holocaust and other past atrocities, so as to allow us to move on and get out from under their pervasive influence, and doing so in the presence of the Other.

If we do not recognize what haunts and influences us as individuals and members of our societies, we are doomed to repeat our history.

If this resonates with you, you are welcome to join us in this unique opportunity of shared work.

I hope to see you,

Mira Erlich-­‐Ginor
Conference Director
21 Sep
Dal 21/09/2019 to 22/12/2018

Cari Colleghi,

sono lieta di informarvi che il 21 e 22 settembre 2019 si terrà a Bologna il Convegno

“Allucinatorio /allucinazioni: psicosi e oltre”.

Il Convegno si propone di esplorare da un punto di vista psicoanalitico le origini della psicosi e del fenomeno allucinatorio, avvalendosi di diversi colleghi esperti della nostra Società (A. Correale, F. De Masi e altri).

Il confronto con alcuni neuroscienziati (V. Gallese, K. Hugdahl), impegnati sul tema, permetterà un dibattito interdisciplinare interessante e, speriamo, fecondo.

Contemporaneamente sarà l’occasione di una riflessione sul rapporto tra Psicoanalisi e Psichiatria (F.M.Ferro, L. Ianiri, A, Siracusano) nel trattamento della psicosi.

Interverranno inoltre Davalli, Giacolini , Giustino, Masina , Moccia, Nicolò, Pirrongelli, Rossi, Ruggiero

bozza programma 30001

bozza programma 30002

 

 
Präambel
Die Akademie der psychoanalytischen und psychotherapeutischen Institute in Nürnberg und Regensburg faßt die psychoanalytisch und psychodynamisch orientierten Ausbildungsinstitute im Raum Nürnberg, Regensburg, Bayreuth und Bamberg unter ein gemeinsames Dach. Im Rahmen dieser Kooperation – auch in Verbindung mit universitären, klinischen und der Psychoanalyse verpflichteten Einrichtungen - soll das Gemeinsame und Verbindende betont werden, daß die Psychoanalyse nichts an Aktualität verloren hat, ihre soziokulturelle und therapeutische Bedeutung bis heute ungebrochen ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok